Eigenentwicklungen für die mesonic WinLine

Produktbeschreibung

 

MESO-APLAN ist ein grafischer Auftragskalender im Microsoft Outlook Look and Feel auf Basis der WinLine Belegzeilen.

 

Der Anwender hat die Möglichkeit der Aktualisierung der Termine und Dispositionszeilen. Ebenso kann eine eigene Termin-Kategorien vergeben werden. Belegzeilen, sowie damit verknüpfte Dispozeilen werden automatisch bei Terminänderungen aktualisiert.

 

Es können eigene Terminkategorien vergeben werden, ebenso können den Terminen Mitarbeiter zugewiesen werden.

Die Möglichkeit der Gantt-Darstellung, Druckmöglichkeit uvm. rundet das Planungshilfsmittel ab.

 

Funktionsübersicht

  • Aktuailsierung von Terminen
  • Aktualisierung von Dispozeilen
  • Terminzuweisung
  • GANTT Darstellung
  • Drucken

Mindestvoraussetzung WinLine FAKT / EINKAUF / BASIS II

Produktbeschreibung

Ein Modul zur automatisierten Anlage von CRM-Workflows zur Stammdatenprüfung im Bereich Personenkonten und Artikel. Über einen Windows Dienst können frei konfigurierbar automatisch CRM-Workflows zur Stammdatenprüfung bei Neuanlage oder Änderung der WinLine Objekte Personenkonto und Artikelstamm angelegt werden.

 

Hierbei kann der nach Änderung oder Neuanlage zu setzende QMS Freigabe-Stauts ebenfalls eingestellt werden. Die Zuordnung des zu startenden Workflows je Stammdaten-Feld ist ebenfalls frei konfigurierbar, so dass entweder ein einziger Workflow für alle vorgenommenen Änderungen gestartet wird, oder z.B. nach Verantwortungsbereich getrennte Sub-Workflows.

 

Wenn mit dem Sub-Workflows gearbeitet wird, kann optional auch eine automatische Freigabeprüfung des übergeordneten Haupt-Workflows eingestellt werden.

 

Funktionsübersicht

  • Die geänderten Feldwerte werden in separaten Tabellen gespeichert und können somit ausgewertet und optional auch im Workflowtext angegeben werden.
  • Der Freigabe-Status wird bei Neuanlage/Änderung, sowie die CRM-ExIm-Vorlagen zur Anlage der Workflows festgelegt.
  • Zur automatischen Freigabe die Workflownummer für die Freigabe hinterlegt werden.
  • Bei Stammdatenänderung werden nicht benötigte Workflows gelöscht
  • Durch SQL-Trigger wird je Speichervorgang ein Batch angelegt

      

Produktbeschreibung

Mit dem Programm WinLine-Barcode können Zeichenketten, welche in einem Barcode dargestellt werden sollen, konvertiert werden, damit diese von einem Barcodescanner gelesen werden können.

 

Bei der WinLine-Barcode Anwendung handelt es sich um eine DLL (Dynamic Link Library) welche keine Oberfläche bereitstellt, sondern für den Einsatz in anderen Anwendungen gedacht ist, wobei diese in 32-Bit als auch in 64-Bit Anwendungen eingesetzt werden kann.

 

Zusätzlich werden Komponenten bereitgestellt, mit welchen ermöglicht wird, die WinLine-Barcode Anwendung in einem Microsoft SQL Server einzubinden.

 

Die DLL kann als COM (Component Object Model) Komponente oder als .NET Assembly in einer Anwendung eingebunden werden.

 

Unterstützte Barcodes:

  • Code128
  • Code25I
  • Code39
  • EAN13
  • EAN8

Produktbeschreibung

Um Prozesse und Aufgaben innerhalb der WINLine zu automatisieren, werden diese mittels

der Makro-Funktion in Verbindung mit dem WINLine-ActionServer oder der WindowsAufgabenplanung (Tasksteuerung) zeitgesteuert durchgeführt.

Hierbei kann es durch ggf. vorhandene Benutzersperren (WINLine-Locks) und ProzessSperren (gestartete andere WINLine-Anwendungen, wie z.B. den ExIm) zu Konflikten

kommen.

Das hier beschriebene Kommandozeilentool WINLineBatchCheck stellt diverse Hilfsfunktionen

bereit, um diese Sperren zu erkennen, zu entfernen und auch die eigentlichen Batch-Dateien

auszuführen.

 

Funktionsübersicht

  • Einfache Übergabe des SQL-Servers, in welchem die Winline-Systemdatenbank vorhanden ist
  • Auflistung der Mailempfänger für Status-eMails
  • Liste der WinLine-User, deren WinLine-Locks geprüft und entfernt werden sollen
  • uvm.

Produktbeschreibung

Über die WinLine Standardfunktion „Einkauf > Bestellvorschlag erstellen“ können für Produktionsartikel Dispozeilen vom Typ „Produktion“ erzeugt werden. Die erzeugten Dispositionszeilen können dann in Folge durch Bearbeitung des Batches editiert und auf die Vorgaben des Kunden hinsichtlich Produktionsdatum und -menge angepasst werden.

Bis dahin stehen die vom Bestellvorschlag erzeugten Zeilen als „verfügbarer Bestand“ in der Bedarfsprüfung und können durch noch nicht validierte Werte in einem Kundenauftrag zu einer verfälschten Verfügbarkeitsprüfung führen.

Die vorliegende MDP-Entwicklung schließt diese Lücke, indem als Vorstufe zur Produktionsdispositionszeile eine neue Zeile vom Typ „Produktion Planzeile“ verwendet wird, welche noch nicht in der Verfügbarkeitsberechnung für den Vertrieb einfließt.

Das neue Fenster „Bedarfsplanung Produktion“ bietet die Möglichkeit auf Basis der Artikelbedarfszeilen und diverser Einstellungen einen Produktionsvorschlag zu berechnen, welcher dann als Dispo-Typ „Plan-Disposition“ (Kennzeichen „P“) gespeichert wird. Dieser wird – da das Kennzeichen der WinLine unbekannt ist – in den Verfügbarkeitsberechnungen ignoriert.

Der Anwender hat nach Bearbeitung der Planzeilen die Möglichkeit, die Planzeilen in reguläre Produktionsdispositionszeilen umzuwandeln und einem neuen oder vorhandenen Batch zuzuweisen.

 

Funktionsübersicht

  • Anzeige der Produktionsartikel im Bedarf
  • Berechnung oder manuelle Eingabe der zu produzierenden Menge
  • Speichern der zu produzierenden Menge als "Planzeile"
  • Umwandeln der Planzeilen in Dispozeilen

Produktbeschreibung

Mit Hilfe des Meso-BOM können mit Hilfe per Makros innerhalb der WINLine aktuell zwei Stücklistenauswertungen durchgeführt werden.

 

Die Stücklistenstrukturliste löst nach Eingabe einer Artikelnummer der Stücklistenartikel (von/bis) diese in einer Pfadstruktur auf.

 

Der rekursive Teileverwendungsnachweis löst nach Eingabe einer Teilenummer alle Baugruppen auf, die dieses Material enthalten. Das geschieht rekursiv und eine Baugruppe, die das Teil enthält wird wiederrum auch aufgelöst, bis die oberste Ebene, das Endprodukt, erreicht ist.

 

Beide Auswertungen lassen sich in beliebige PDFs als DrillDown-Elemente einbinden.

 

Funktionsübersicht

  • Zwei Stücklistenauswertungen
  • Stücklistenstrukturliste
  • rekursiver Teileverwendungsnachweis
  • PDFs der Auswertungen als DrillDown-Elemente

Produktbeschreibung

Der Meso-eBay Connector übergibt Artikel aus dem WinLine Artikelstamm an eBay, um sie dort als eBay-Angebote einzustellen.

 

Die Artikel werden dabei per EXIM an den sec übergeben und vom  sec bei eBay eingestellt.

 

Verkaufte und nicht verkaufte Angbote werden per EXIM wieder in die  WinLine zurück geschriebn. 

 

Alle Aufträg wegen einem Sammelkunden zugeordnet, der im sec angegeben werden muss.

 

Die Angebotsvorlagen (Beschreibungstext bei eBay) können über verschiedene Vorlagen (Templates)

gesteuert werden. Jedes Template gliedert sich in 3 Bereiche (Kopf-, Artikel- und Fußbereich).

In jedes Template können Variablen eingefügt werden die automatisch durch die aktuellen Werte

ersetzt werden (z.B. die Artikelbezeichnung aus der WINLine).

 

Damit nicht für jede einzelne Auktion alle eBay Eigenschaften neu definiert werden müssen, können

diese als ‚Default-Werte’ hinterlegt werden.

 

Bei jeder Verbindung mit eBay wird die Versionsnummer des aktuellen Kategorie-Baums überprüft. Bei

Änderungen wird das Einstellen/Abholen von Angeboten abgebrochen und die Kategorien werden

aktualisiert. Danach wird mit dem Einstellen/Abholen fortgefahren.

 

Derzeit kann ein eBay Account verwaltet werden. Auf Wunsch könnn weitere dazu entwickelt werden.

 

Funktionsübersicht

  • Übergabe von Artikeln an eBay
  • Zurückschreiben von verkauften und nicht verkauften Angboten aus eBay in WinLine
  • Abgleich der Kategorien mit eBay und Aktualisierung
  • Manuelles Abholen von verkauften Angboten
  • Sammeln von Artikeln in einem Auftrag über die WinLin Auftragsbearbeitung
  • Voraussetzung: WinLine FAKT/EINKAUF

Produktbeschreibung

Robuste und skalierbare EDI-Datenaustauschlösungen auf Basis mit Anbindung an die WinLine. Von der einfachen Cloud-EDI-Lösung bis zur komplexen Datendrehscheibe für Sie und Ihre Partnerunternehmen.

 

Je nach der individuellen Fähigkeit der Geschäftspartner können diese über Classic EDI, WebEDI oder Microsoft Office Integration angebunden werden. Sie können die Geschäftsbeziehungen zu Ihren Partnern automatisieren und gleichzeitig volle Transparenz darüber erhalten.

 

Alle Daten stehen Ihnen jeder Zeit genau dort zur Verfügung, wo sie gerade benötigt werden.

 

EDI-Nachrichtenaustausch in allen gängigen Formaten: Bereits im Standard werden alle gängigen XML- wie auch viele EDI-Formate und Protokolle (z. B. EDIFACT, X12, AS2, SWIFT, RossetaNet)unterstützt.

 

Auswertung von Nachrichteninhalten und -übermittlungen: Durch die Business Activity Monitoring Funktionalitäten können Sie in Echtzeit auswerten und ihrem Fachbereich visualisieren.

 

Steuerung der Prozesse mit externen Geschäftspartnern: Für viele typischen Prozesse im Vertrieb, Einkauf, Logistik, Zahlungsverkehr etc. (z.B. ORDERS, INVOIC, DESADV, SLSRPT, RECACK etc.) haben wir robuste, rechtssichere Prozesstemplates, die wir in Projekten einsetzen und spezifisch auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

 

Funktionsübersicht

  • Empfangen von Bestellungen (ORDERS)
  • Versenden von Lieferscheinen (DESADV)
  • Versenden von Rechnungen (INVOIC)
  • Zuverlässige und performancestarke Datenübertragung
  • Deutliche Zeit- und Kostenersparniss
  • Volle Transparenz

Produktbeschreibung

Aus verschiedenen Gründen kann es erwünscht sein, den Einstandspreis eines oder mehrerer Artikel neu zu bewerten:

Lagerabwertung, Fehlbuchungen, Wertberichtigungen

 

Das Tool „WINLine-Einstandspreiskorrektur“ bietet die Möglichkeit den Einstandspreis durch verschiedene Methoden neu zu berechnen:

 

- Manuelle Eingabe

- Setzen auf einen Referenzwert:

 

- Allgemeiner Einkaufspreis

- Letzter Einkaufspreis 

- Niedrigster Einkaufspreis

- Allgemeiner Verkaufspreis

 

- Bei Artikeln mit Ausprägungen (z.B. Chargen-/Identnummern) kann der Wert des Hauptartikels auf den durchschnittlichen Einstandspreis der Ausprägungen gesetzt werden.

 

Die Buchung der Wertkorrektur erfolgt in der WINLine über die Funktion „Externe Lagerbuchung“ und optional „Lagerneubewertung."

 

Funktionsübersicht

  • Speziell Konfigurationsdatei
  • Artikelselektion mittels verschiedener Kriterien
  • Verwendung eigener Filter
  • Eingabe eines neuen Einstandspreises pro Artikel
  • visuelle Darstellung für erledigte Artikel
  • Automatische Berechnung des Buchungswertes
  • Voraussetzung WinLine FAKT

 

Produktbeschreibung

Neben dem von uns entwickelten MOBILE INVENTUR Modul, welches die Inventurerfassung per mobilem Windows CE-Gerät ermöglicht, ist als „Nebenprodukt“ eine einfache Anwendung entstanden, welche die Erfassung von Inventurerfassungszeilen auf Basis der WinLine Zähllisten für das Lagerortmanagement vereinfacht.

 

Ihre Vorteile mit MESO-Inventur:

 

• Sie bestimmen die Lagerplatzauswahl

• Alternativ/ Ergänzend können vorhandene Lagerplatzbestände angefügt werden

• Bereits erfasste Inventurdaten werden ebenfalls angefügt

• Daten zu erfassen/ergänzen mit Hilfe des Import/Export in Excel möglich

• Einfache Erfassung von Inventurdaten auch ohne WinLine (Benutzerlizenz erforderlich)

 

Funktionsübersicht

  • Sie bestimmen die Lagerplatzauswahl
  • Alternativ/ Ergänzend können vorhandene Lagerplatzbestände angefügt werden
  • Bereits erfasste Inventurdaten werden ebenfalls angefügt
  • Daten zu erfassen/ergänzen mit Hilfe des Import/Export in Excel möglich
  • Einfache Erfassung von Inventurdaten auch ohne WinLine (Benutzerlizenz erforderlich)   

Produktbeschreibung

MESO-MailRelay I
SMTP-Maildienst (installierbar als Windows-Anwendung oder als Windows-Dienst),, der eingehende E-Mails anhand der WINLine-Adressdatenbank als Archiveintrag ablegt. Optional kann auch ein CRM-Workflow mit Verknüpfung zur abgelegten Mail erzeugt werden.

Die Beschlagwortung bzw. Vorbelegung des CRM-Workflow ist konfigurierbar. Der Maildienst kann auch als Whitelist-Dienst genutzt werden um nur eingehende Mails zu akzeptieren, deren Mail-Adresse in der WINLine-Adressdatenbank existent ist.

Preis: 790,00 €

MESO-MailRelay II

Wie MESO-MAILRELAYI, jedoch zusätzlich die Möglichkeit auch ausgehende Mails als Archiveintrag und/oder CRM-Workflow abzulegen. Die Beschlagwortung und Workflowvorbelegung kann separat konfiguriert werden.
 

System-Voraussetzungen:

- Microsoft Windows Betriebssystem ab Windows Vista (Workstation) und ab Windows Server 2003 (Server)

- Zugriff auf WINLine-SQL-Server, WINLine-Verzeichnis, SMTP-Server

- Microsoft .NET-Framework

- Beliebiger SMTP-Server an welchen die Nachrichten weitergeleitet werden

- Beliebiger SMTP-Server, welcher die ausgehenden Nachrichten an den MESO-MAILRELAY-Dienst  

  weiterleitet

- ARCHIVII und/oder CRM I und/oder CRM II und/oder WinLine CRM

 

Funktionsübersicht

  • eingehende eMails werden authentifiziert und als Archiveintrag abgelegt
  • optional kann auch in CRM Workflow angestoßen werden
  • Beschlagwortung des CRM Workflows ist konfigurirbar
  • Maildienst kann auch als Whitelist-Dienst genutzt werden
  • zusätzlich können auch ausgehende Mails als Archiveintrag und/oder CRM Workflow anglegt werden
  • Zuordnung zu den Kontakten, wenn die Mailadresse in der WinLine Adressdatenbank existiert

Produktbeschreibung

Die Kernfunktionen von MESO-PriceEdit

• Definition eigener Preislistenlayouts auf Basis des Artikelstammes, der Einkaufpreise oder der Verkaufspreise

• WinLine Preisliste kann als Spalte anzeigt werden, und somit einfach dargestellt, geändert oder angelegt werden: Preisart, Kontonummer, Mengenstaffel, Gültigkeitsdatum, Status oder Preisliste

• Definition berechneter Spalten (Formeln) um diese entweder informativ oder in Folge als Grundlage für neue Preise zu verwenden

• Protokollierung jeder durchgeführten Preisänderung in einer Preisänderungshistorie

• Optionale Möglichkeit neue Preislisteneinträge auf Basis der Spalteneinstellung zu erzeugen

• Export und Druck der Preislisten in eigenen Druckformaten für Digitale Bereitstellung: Adobe PDF, Microsoft Excel/ Word

 

Funktionsübersicht

  • Definition eigener Preisspalten
  • Beliebige Ansichten sind definierbar
  • Änderung der aktuellen Preiseinträge
  • Bediente Formatierung
  • Numerische Werte durch Gruppierung und Gruppen summen zusammenfassen
  • Kundengruppenpreise werden unterstützt 
  • Preisfindungsfunktion (Rabattmatrix / Preis/Rabatt-Kombinationen) 
  • Der Status des emittelten Preises wird angezeigt, sowie ggf. der abweichende Rabatt-Preiseintrag 

Produktbeschreibung

Wir, bei SOFTAGE sind ständig motiviert daran, die Unternehmensprozesse unserer Kunden effizienter zu gestalten. So entstehen in unserer Entwicklungsabteilung regelmäßig neue Module die die Abläufe in Ihrem Unternehmen vereinfachen. Alle Module sind einfach aufgebaut und sind voll in die WinLine integriert. Unser neuestes Modul nennt sich WinLine Route

 

Möglichkeiten des Meso-Route Moduls:

 

Mit MESO-Route haben Sie die Möglichkeit schnell und einfach auf Basis der WinLine Personenkonten eine Routenplanung in Google Maps durchzuführen. Des Weiteren können Sie Distanz und Fahrtdauer über die Google Maps Distanzberechnung in den Personenkonten berechnen und speichern lassen. Dies ist dann die ideale Grundlage für eine Routenplanung. Die Distanzberechnung erfolgt nach dem "pay per use"-Prinzip (0,03 € pro berechnete Distanz)

 

Speicherung von Distanzdaten:

 

Über die Distanzberechnung wird die Distanz sowie die Fahrzeit zwischen Mandantenstandort und Personenkontenstandort berechnet und auch in der WinLine in neuen Feldern (Kontenstamm Adresse: Distanz in M und Fahrdauer in Sekunden) gespeichert.

 

Funktionsübersicht

  • Zugriff auf WinLine Personenkonten (inkl. Eigenschaften) mit Möglichkeit zur Filterung, Sortierung und Gruppierung Mittels
  • Alle selektierten Personenkonten können dann an die Google Maps Routenplanung übergeben werden
  • Die Reihenfolge der Sortierung entspricht dabei der aus den Personenkontentabellen der Wegpunktreihenfolge
  • Optional kann auch der eigene Mandantenstandort als Start-Adresse festgelegt werden 

Produktbeschreibung

Standardkosten sind geplante Kostenvorgaben pro Leistungseinheit und/oder pro Periode. Sie sind einerseits Grundlage der Kostenkontrolle, andererseits werden sie auch zur Plankalkulation und zur Kostenträgerrechnung herangezogen.

Ihr Einsatz ist insbesondere dann sinnvoll, wenn folgende Rahmenbedingungen vorliegen:

 

- Größere unterjährige Abweichungen wegen:

   o Unterschiedliche Beschäftigungsgrade

   o Unterschiedliche / kleine Losgrößen

   o Schwankende Vormaterialpreise

   o Volatile Devisenkurse

- nicht mögliche oder wirtschaftlich sinnvolle Kostenrechnungstiefe

- mehrstufige Produktion

- unterschiedliche Gemeinkostensituationen

- innerbetriebliche Produktivitätsschwankungen

- Materialverbrauch vor Bewertung Lagerzugang

Vorteile

- Sämtliche Schritte werden über die Finanzbuchhaltung in die Kostenrechnung gebucht.

- Selbstverständlich sind IFRS- oder Steuer-Bilanzen buch- und ableitbar.

- Deckungsbeiträge können für Artikel, Produktionslinien, Artikelgruppen, Länder, Kunden u.v.a.m. ermittelt werden.

- Herzstück des Standard-Costings sind Abweichungsanalysen in Zeit und Wert.

- weitere Vorteile auf Anfrage

 

Funktionsübersicht

  • Hohe Akzeptanz der Zahlen in den Fachabteilungen z.B. bei Preisfindungen im Vertrieb
  • Das Controlling liefert auf Basis von Buchhaltungszahlen (vs.Excel-Listen)
  • Keine Blackbox Bestandsveränderung
  • Transparente Buchungen Inventurdifferenz, Verschrottungen
  • Entspricht der Handhabung der z.T. bekannten Vorgehensweise in der SAP Software
  • Hoher Automatisierungsgrad / Effizienzverbesserungen und Personaleinsparungen im Controlling
  • Voraussetzung: WinLine FAKT, FIBU, KORE CWL Version

Produktbeschreibung

Die für Unternehmen einmal jährliche Prüfpflicht der UID Nummern stellt für viele Unternehmen einen großen personellen und zeitlichen Aufwand dar. Unternehmer sind verpflichtet die Richtigkeit der UID-Nummer ihrer Geschäftspartner zu überprüfen.

 

Grundfunktionen von MESO-UIDCHECK

 

• Sammelprüfung der der UStID-Nummer mittels des vom Bundeszentralamt für Steuern bereitgestellten WebServices

• Abbildung, sowohl einfaches, als auch qualifiziertes Bestätigungsverfahren 

• Die Prüfungsergebnisse können als Datei abgespeichert werden (Excel, PDF, Ausdruck). 

• Optional kann das Prüfungsergebnis im Personenkonto als CRM-Eintrag dokumentiert werden

• Alternativ, ergänzend oder anstelle des CRM-Eintrages, kann die UID-Prüfung auch im Personenkonto (MDP2-Tabellenerweiterung) hinterlegt werden.

  

 

Einfach, flexibel und Erweiterbar

Dank des einfachen Aufbaus von MESO-UIDCHECK gestaltet sich die Prüfung, Speicherung und Ausgabe sehr flexibel. Sie entscheiden wie oft und welcher Ihrer Kunden geprüft werden solle.  Gültige bzw. Ungültige UID-Nummern sind auf einem Blick identifizierbar, da diese farblich differenziert werden.

 

Funktionsübersicht

  • Filterung nach Debitoren, Kreditoren oder Lieferanten
  • Filterung nach Länder
  • Frei Definierbares Modulcockpit
  • Bericht der aktuellen Prüfung
  • Bericht der letzten Prüfung
  • Informationen zur Prüfung

Produktbeschreibung

Beim Einsatz der WinLine Module Fremdwährung in Waren- und Finanzwirtschaft ist es notwendig und sinnvoll auf die aktuellen Fremdwährungskurse zurück zu greifen.

Mit dem Modul Meso-Währung können alle Währungskurse automatisiert in die WinLine eingelesen werden. Der Abruf-Zyklus ist konfigurierbar.

Als Basis dient die Währungskurstabelle/- datei der EZB.

 

Funktionsübersicht

  • Währungskurse der EZB automatisiert in die WinLin einlesen
  • Abrufzyklus konfigurierbar

Produktbeschreibung

In der WinLine wird ein Zusatzfenster zur Belegerfassung bereitgestellt, welche die Positionsdaten des aktuellen Beleges als Exceltabelle darstellt und somit variable Berechnungen/Kalkulationen mit der vollen Excel-Funktionalität ermöglicht.

Optional können auch Excel-Kalkulationsvorlagen definiert werden, um z.B. Kalkulationen nach vorgefertigten Schemata durchzuführen.

Die Spalten Einzelpreis, Rabatt 1 und Rabatt 2 können auch in Excel überschrieben und mittels Knopfdruck an den Beleg zurück übergeben werden.

Das Öffnen der Kalkulationen in Excel ist natürlich ebenfalls gegeben, wobei dann die Verbindung zum Beleg verloren geht.

 

 

Funktionsübersicht

  • Darstellung der Positionsdaten als Exceltabelle
  • Definition von Excel-Kalkulationsvorlagen

Produktbeschreibung

Neben der von uns entwickelten MOBILE INVENTUR Modul, welche die Inventurerfassung per mobilem Windows CE-Gerät ermöglicht, ist als „Nebenprodukt“ eine einfache Anwendung entstanden, welche die Erfassung von Inventurerfassungszeilen auf Basis der WinLine Zähllisten für das Lagerortmanagement vereinfacht.

 

1. Manuelle Erfassung bei der nur Artikel mit Lagerortstruktur angezeigt werden

2. selbstständige Lagerplatzauswahl

3. Alternativ/Ergänzend: Anfügen aller vorhandenen Lagerplatzbestände wobei ggf. bereits erfasste Inventurdaten ebenfalls angefügt werden

4. Export/Import in Excel um Daten durch Mitarbeiter erfassen oder ergänzen zu lassen

5. Buchung über WebService oder Erzeugung einer XML-Datei zum Import über den Inventur ExIm

 

Funktionsübersicht

  • Einfache Erfassung neuer Inventurzeilen
  • Übernahme aktueller Bestandsdaten einer Zählliste zur Erfassung/Ergänzung
  • Export/Import in/aus ExcelDatei
  • Buchung der Inventur über WebService oder Inventur ExIM

Produktbeschreibung

Die Artikeldaten werden an das MobileDevice übergeben. Im Gegenzug werden die Bestände zur Inventurerfassung an die WinLine übergeben.

Die auf dem mobilen Gerät erfassten Inventurdaten können über die WinLine Funktion Inventur

importiert und gebucht werden.

Sämtliche gewohnten Möglichkeiten der WinLine Inventur bleiben erhalten.

 

Funktionsübersicht

  • Einfache Erfassung neuer Inventurzeilen
  • Übernahme aktueller Bestandsdaten einer Zählliste zur Erfassung/Ergänzung
  • Export/Import in/aus ExcelDatei
  • Buchung der Inventur über WebService oder Inventur ExIm

Produktbeschreibung

Mit dem WinLine-Modul Meso-MRP können folgende Berechnungen durchgeführt werden:

  • die Vorhersage Ermittlung
  • die Bestellmengen Berechnung (erweiterter Bestellvorschlag)

Hierbei dient die Vorhersage Ermittlung als Grundlage für die Bestellmengen Berechnung

 

Funktionsübersicht

  • Ermittlung Umsatz für eine Periode
  • Ermittlung Rückstandsmenge
  • Ermittlung offener Bestellbestand
  • Einfache Selektion der Artikel, welche im erweiterten Bestellvorschlag berücksichtigt werden
  • uvm.

Produktbeschreibung

Mit dem neuen Modul MESO-PaymentCodes können Sie auf Ihren Rechnungen die bekannten QR-Codes zur Nutzung mit Online-Banking Apps auf Ihren WinLine Rechnungen andrucken.

Dadurch machen Sie es Ihren Kunden einfach SEPA-Überweisungen direkt mit den bekannten Standards BezahlCode (Unterstützt u.a. durch die bekannte App Outbank DE) und GiroCode (Unterstützt z.B. durch die Apps der Sparkasse, VR-Banken, Sparda-Bank, Postbank, Starmoney...) zu tätigen.

Fehler durch manuell eingegebene Rechnungsdaten sind dadurch ausgeschlossen und Sie können Zahlungen einfacher zuordnen. Im perfekten Zusammenspiel mit dem WinLine ZAGL-Modul können Sie die Zahlungen auch direkt automatisch verbuchen - auf Knopfdruck.

 

Funktionsübersicht

  • Fehler durch manuell eingegebene Rechnungsdaten sind durch die Nutzung von Meso-PaymentQRCodes ausgeschlossen
  • In Kombination mit dem WinLine ZAGL-Modul können Zahlungen direkt automatisch verbucht werden
  • Einfache Zuordnung von Zahlungen
  • Einfacher Andruck von den bekannten QR-Codes auf Rechnungen

 

Produktbeschreibung

Der Meso-PrimaERPConnector stellt eine Verbindung zwischen der Projektzeiterfassung primaerp und der WinLine her. primaERP ist eine Cloud Software für die Projekt- und Arbeitserfassung, sowie für die Abrechnung der Kunden.

Bei der Arbeitszeiterfassung werden Arbeitszeiten und Pausen erfasst. Auf einem übersichtlichen Stundenzettel wird angezeigt, wie viele Stunden pro Woche oder Monat der jeweilige Mitarbeiter arbeitet und wie viele Pausen genommen werden. Projekte und Aufgaben werden mit der Funktion Time Tracking erfasst. Diese Funktion ist eine intelligente Zeiterfassung mit der eingesehen werden kann, wie viel Zeit mit Kunden, Projekten, Aufgaben und Tätigkeiten verbracht wird. Dies wird dann gleich mit dem Kalender synchronisiert. Desweiteren können Rechnungen, welche via der Zeitaufzeichnung erstellt worden sind, einfach verwalten und anpassen.

 

Funktionsübersicht

  • Einfache Erfassung von Arbeitszeiten und Pausen
  • Intelligente Zeiterfassung für die Zeit, welche für die Arbeit mit Kunden, Projekten, Aufgaben usw. benötigt wird
  • Automatische Synchronisierung mit dem Kalender
  • Einfache Erstellung und Verwaltung einer Rechnung, welche auf der Zeitaufzeichnung basiert

 

Produktbeschreibung

Meso-ZPL stellt Fensterskripts/Makros zur Einbindung von ZPL-Dateien im Fenster "Etikettendruck" (Artikeletiketten) zur Verfügung.

Es muss im WinLine-(Server)-Verzeichnis ein Unterverzeichnis "Etiketten" angelegt sein, aus welchem die ZPL-Definitionen ausgelesen werden.

Der Zebra-Drucker muss in einem Makro definiert werden.

Beim Öffnen der Etikettendruckmaske wird geprüft ob der Ordner Etiketten vorhanden ist und dann die ZPL-Definition zur Wahl des Etiketts in eine Comobox geladen.

Bei Bestätigung der Schaltfläche "Zebra Druck" wird der Druck durchgeführt.

Hierfür wird im TEMP-Verzeichnis des Clients die Datei "Etikett.zpl" erzeugt und auf den Drucker-Port kopiert.

Die erzeugte ZPL-Datei kann somit zur Problemsuche auch eingesehen werden.

In den ZPL-Dateien werden die Artikelvariablen ersetzt; der Platzhalter wird durch die Anzahl Kopien je Etikett ersetzt.

 

Funktionsübersicht

  • Integration von Zebra-Druckern in die WinLine
  • Bereitstellung von Fensterskripts und Makros zur Einbindung von ZPL-Dateien im Fenster "Etikettendruck"
  • Einfaches Einsehen der ZPL-Dateien bei Problemsuche