Meso-ZPL - Integration von ZebraEtikettendruckern in die Funktion „WinLineArtikeletiketten“

Produktbeschreibung

Meso-ZPL stellt Fensterskripts/Makros zur Einbindung von ZPL-Dateien im Fenster "Etikettendruck" (Artikeletiketten) zur Verfügung.

Es muss im WinLine-(Server)-Verzeichnis ein Unterverzeichnis "Etiketten" angelegt sein, aus welchem die ZPL-Definitionen ausgelesen werden.

Der Zebra-Drucker muss in einem Makro definiert werden.

Beim Öffnen der Etikettendruckmaske wird geprüft ob der Ordner Etiketten vorhanden ist und dann die ZPL-Definition zur Wahl des Etiketts in eine Comobox geladen.

Bei Bestätigung der Schaltfläche "Zebra Druck" wird der Druck durchgeführt.

Hierfür wird im TEMP-Verzeichnis des Clients die Datei "Etikett.zpl" erzeugt und auf den Drucker-Port kopiert.

Die erzeugte ZPL-Datei kann somit zur Problemsuche auch eingesehen werden.

In den ZPL-Dateien werden die Artikelvariablen ersetzt; der Platzhalter wird durch die Anzahl Kopien je Etikett ersetzt.

 

Funktionsübersicht

  • Integration von Zebra-Druckern in die WinLine
  • Bereitstellung von Fensterskripts und Makros zur Einbindung von ZPL-Dateien im Fenster "Etikettendruck"
  • Einfaches Einsehen der ZPL-Dateien bei Problemsuche