XRechnung- ab 2020 Pflicht für Unternehmen, die Rechnungen an Behörden stellen

Ab 2020 müssen Auftragnehmer einer Behörde die meisten ihrer Rechnungen in elektronischer Form ausstellen. Jedoch gibt es mit XRechnung und ZUGFeRD konkurrierende Standards.

Dabei konkurrieren zwei Standards miteinander, die unterschiedliche Ansätze gewählt haben: XRechnung und ZUGFeRD 1.0 oder 2.0.

Letztere kombinieren ein herkömmliches PDF mit XML-Daten. Diese hybriden Rechnungen kann der Empfänger wie gehabt manuell lesen, drucken und archivieren. Gleichzeitig kann das Online-Banking-Programm erkennen, bei welchen Informationen es sich zum Beispiel um die IBAN oder das Fälligkeitsdatum handelt. Bei XRechnung handelt es sich hingegen um ein reines XML-Format.

SOFTAGE bietet die Lösung ZUGFeRD bereits jetzt an - an der Umsetzung für die XRechnung arbeitet mesonic bereits und wird rechtzeitig vor 2020 eine entsprechende Funktion anbieten.

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.