Patch-Update für Buchungen bei der Produktionsendmeldung

In der Version 10.5 (10005.8) kann es in seltenen Fällen zu nicht korrekten Buchungen bei der Produktionsendmeldung und bei der Schnellendmeldung kommen. Voraussetzung dafür ist, dass Produktionsartikel (Endprodukt) ein Ausprägungsartikel ist, dieser jedoch weder bei der Produktionsauftragsanlage noch in der Produktionskorrektur ausgeprägt wurde. Dazu muss noch der Fall eintreten, dass bei der Ausprägung in der Endmeldung die erste Zeile ausgewählt wird. Bei diesem Szenario wird dann der Produktionsartikel nicht dem Lager zugebucht.

 

Dazu steht der Patch 10005.9 zur Verfügung, mit dem dieser Fall nicht mehr auftritt. Die Korrekturbuchungen in diesem Zusammenhang müssen manuell vorgenommen werden. Darüber hinaus müssen die Produktionsaufträge mit 0-Mengen abgeschlossen werden.